präsentiert

 

Wiederaufnahme des Erfogsstücks

„EMIL FÜR DICH“

Komödie von in 3 Akten von Ute  Tretter-Schlicker

 

 

INHALT

 

Das junge Ehepaar Thomas und Ursel freuen sich auf ein paar ruhige Tage in ihrer Pension.
Nur der Noch-Junggeselle, Nachbar Emil, will seine Traumfrau bei ihnen beherbergen. Er hat sie in der Pfarrzeitschrift „Kontakt“ kennengelernt. Emil hofft, dass er mit seiner neuen Liebe endlich sein Problem in den Griff bekommt – er grunzt beim Anblick einer fremden Frau wie ein Schweinderl.

Aber mit der Ruhe ist es dann endgültig vorbei, als sich Thomas‘ Mama Gertrude bei ihrem Sohn zu Besuch anmeldet. Ursel ist entsetzt, denn die Schwiegermama ist schlichtweg der Alptraum jeder Schwiegertochter. Mit allen Mitteln versucht Gertrude, Ursel zur Weißglut zu bringen. Zusätzlich kündigt sich auch noch Ursel’s Vater Robert an. Als sich dann herausstellt, dass Thomas‘ Mutter und Ursel’s Vater zeitgleich ebenfalls ein Date mit einer E-Mail-Bekanntschaft haben, nimmt der Irrsinn seinen Lauf …

Wir bitten um Reservierung:   

Telefonisch: 0676 4446468 (Margit Prieschl; täglich 10-12 Uhr)
 oder SMS (Name, Anzahl der Tickets, Datum) oder zur Sitzplatzreservierung

 

Einlass zu den Sitzplätzen eine halbe Stunde vor Spielbeginn.
Freiwillige Spenden erbeten.

SPIELTERMINE

FR, 30.12.2022 – 19.00 UHR

SA, 31.12.2022 – 15.00 UHR

SA, 31.12.2022 – 19.00 UHR

Silvesterfeier

DI, 17.01.2023 – 19.30 UHR

FR, 20.01.2023 – 19.30 UHR

DO, 02.02.2023 – 19.30 UHR

SO, 05.02.2023 – 16.00 UHR

 

Mitwirkende

Michael Riener

als Thomas

Daniel Fürlinger

als Emil

Manuela de Haan

als Ursel

Margit Prieschl

als Ruth

Michael Türk

als Robert

Rina Roider Lommers

als Gertrude

Sonstige Beteiligte

Margit Prieschl

Gesamtleitung und Regie

Magdalena Rössler

Bühnenbild & Ausstattung, Technik

Doris Prieschl

Souffleuse

Peter Kogler

Bühnenaufbau & Ausstattung

Evelyne Lorenz

Maske